Orgelimprovisation mit Pfiff, Bd. 2

INHALT    

Improvisationsmodelle unter Verwendung des Orgelbuchsatzes: Intonationen und Orgelchoräle

> Intonationen I – VII

> Orgelchoräle I – IV

Improvisationsmodelle unter Verwendung des Orgelbuchsatzes: Charakterstücke

> Intrada I+II / Basse de Trompette I+II / Echo-Choral / Siciliano / Pastorale / Toccata I+II / Duo de Guirlande / Tenor-Trio / Scherzo I / Scherzo II: Take Five or Seven / Toccata III

Improvisationsmodelle ohne Verwendung des Orgelbuchsatzes: Neue Satztechniken und Modelle

> Mixturklang-Techniken: Dialog – Harmonics – Introduktion / Ostinato-Techniken: Meditation – Une Approche à Messiaen – Tango – Jazz-Waltz – Swing

Pressestimmen

„… findet man eine Vielzahl von Ideen zu wirkungsvollen Improvisationen. … sowohl zum selber lernen als auch zur Unterrichtsbegleitung geeignet.“ (Kirchenmusikalische Mitteilungen Erzbistum Paderborn)

„… Dem Autor gelingt es, wie im ersten Band, das Material klug zu ordnen und zu vermitteln. Die beigefügte CD verdeutlicht auch dem weniger geübten Improvisator das Lehrprogramm auf überzeugende Weise. Sehr empfehlenswert.“ (Musica Sacra)

„… überzeugt die klare und gut verständliche Gliederung der einzelnen Kapitel hinsichtlich Vermittlung von Idee, Arbeitsweise und Übertragbarkeit auf andere Gesänge. Dies zeigt sich in detaillierten Notenbeispielen und in den wiederum beigefügten Klangbeispielen auf CD. Wie im ersten Band lassen sich viele Anregungen sehr gut in die Praxis umsetzen.“ (Kirchenmusik im Bistum Münster)

„… entfaltet mit der als Orgelschule konzipierten Fortführung des ersten Bandes das hier eröffnete Spektrum figurativer Ausdrucksmöglichkeiten weiter, ohne den Schwierigkeitsgrad des ersten Bandes zu überschreiten.“ (Kirchenmusikalische Informationen Diözese Hildesheim)

„… An dieser improvisatorischen Orgelschule sollte man nicht vorbeigehen.“ (Musik im Bistum Essen)